Moblity Centre

2017 fiel der Entschluss an der Hauptstraße, etwa 3 km vom Skills Centre entfernt, ein Grundstück zu erwerben, um dort das Mobility Centre zu errichten. Dort sollten die Kfz-Lehrwerkstatt, ein Bistro als Ergänzung zur Ausbildung von Bäckerinnen und Bäckern sowie Köchinnen und Köchen, eine Fahrradwerkstatt, ein Lehr-Friseursalon und ein Internet-Café errichtet werden.

 

Das Ziel war die finanzielle Selbstständigkeit unserer Schule zu stärken und gleichzeitig unseren Schülerinnen und Schülern im Kundenkontakt Einblicke in Betriebsführung zu geben.Zur Verwirklichung dieses Plans mussten wir zunächst die finanziellen Mittel für den Kauf des Grundstücks sammeln. Viele Einzelspenden und eine größere Spende der Bianca Vetter Stiftung machten den Kauf schließlich möglich. Die Bayerische Staatskanzlei finanzierte den Bau des Mobility Centres, Christoph Welsch, ein Architekt aus Herrsching erstellte die Pläne für den Bau und betreute den Bau in enger Abstimmung mit einem kenianischen Architekten vor Ort. Der Bau wurde nicht nur durch lokale Handwerker ausgeführt, sondern auch in hohem Maße von den Lehrern und Schülern des Skills Centres. So wurden fast alle Metallarbeiten, z.B. die Dachträger, Fenster- und Türrahmen von den Schweißern der Lehr-Werkstatt erstellt und die gesamte Elektroinstallation von Lehrern und Schülern ausgeführt. 

 

Bereits am 06. Juli 2019 wurde das Mobility Centre, zusammen mit dem jährlichen Graduation Event, feierlich eröffnet. Es war ein beeindruckendes Fest, zu dem über 500 Gäste gekommen sind: Schülerinnen und Schüler und ihre Familien, Ehemalige, Bauarbeiter, die am Bau des MC beteiligt waren, Lehrer, Kinder und Jugendliche aus dem Slum Mathare, die wir im Rahmen des Child Support unterstützen, Kinder und Jugendliche, Bürger aus Malaa und viele mehr. Susi Kiehling, Vorsitzende von Promoting Africa und Severin Kiehling, der Schatzmeister, nahmen Teil.

 

Da genau am Tag des großen Festes Ruth Paulig, die Gründerin von Promoting Africa in Deutschland ihren 70. Geburtstag feierte, sagen die Schüler und Lehrer ‚Happy Birthday‘, was ihr als Videobotschaft übermittelt wurde. Alle Graduierten erhielten unter großem Applaus ihre Abschlusszertifikate, danach stand für alle Essen bereit, den Koch des Skills Centres hatte für alle Gäste gekocht. Im Bistro des Mobility Centres wurden Kuchen, Muffins, und vieles mehr verkauft. 

 

Das Mobility Centre, das auch 3 schöne Gästezimmer und einen Versammlungsraum bietet, wurde inzwischen von der Bevölkerung gut angenommen. Manche Bürger von Malaa sagen, es sei das schönste Gebäude des ganzen Ortes. Die Schüler, die am Bau beteiligt waren, sind nicht nur stolz, das viel gelobte Gebäude mitgebaut zu haben, sondern konnten auch wertvolle praktische Erfahrungen sammeln. Das Mobility Centre ist jetzt viel mehr als nur ein weiterer Gebäudekomplex der Berufsschule, sondern ein sichtbares Aushängeschild und Treffpunkt für den ganzen Ort. 

Kontakt

 

Promoting Africa e.V.

Im Neubruch 16 

D-82211 Herrsching
 

Susanna Kiehling

Tel.: +49 8143 264482
Mobile: +49 163 3363 371
E-Mail:  pro-a@posteo.de

Spenden

 

Promoting Africa e.V.

GLS Bank Bochum

BIC        GENODEM1GLS

IBAN     DE78 4306 096 7 8201 4501 00

Folge uns auf
  • Facebook
  • Google+ Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now