Afrikanischer Advent in der Garage

Afrikanischer Advent in der Garage von Andrea Gräpel


Vereinsgründerin Ruth Paulig und Vorsitzende Susanna Kiehling versuchen fehlende Einnahmen für den Verein Promoting Africa durch einen Garagenverkauf an den Adventssamstagen wenigstens ein bisschen zu kompensieren.


Herrsching – Der Herrschinger Verein Promoting Africa nutzte wie viele die Vorweihnachtszeit, um zu Spenden aufzurufen. Selbst freuten sich die Mitglieder immer auf dem Christkindlmarkt, um dort kenianische Produkte, unter anderem aus dem vereinseigenen Skills Centre bei Nairobi für den guten Zweck zu verkaufen. Der Markt wurde schon frühzeitig abgesagt und Spendebedürftige gibt es im Coronajahr 2020 noch viel mehr als üblich. Mit einem Garagenverkauf wollen sie nun Einnahmen generieren.


„Wir haben von den letzten Reisen nach Kenia noch handwerklich hergestellte und farbenfrohe große und kleine Körbe, geschnitzte Vögel, Salatbesteck aus Holz, Massai-Tücher und Baumwolltücher sowie Kissen aus farbenfrohen Stoffen auf Vorrat“, freut sich Susanna Kiehling. Mithilfe von Trudi Köhl haben sie und Ruth Paulig in der Garage an der Straße Im Neubruch in Breitbrunn am vergangenen Wochenende alles hübsch dekoriert und die Tore weit geöffnet. Noch an den kommenden Adventssamstagen jeweils von 13 bis 17 Uhr bieten sie die afrikanischen Waren dort an, in der Hoffnung, mit dem Erlös einkommensschwachen Familien in Kenia helfen zu können.

„Die Einkommenssituation vieler Eltern im Slum ist wegen der Beschränkung nach wie vor äußerst kritisch, die Familien werden mit Lebensmitteln unterstützt. Dazu kommen nun aber wieder Ausgaben für Schulgeld und Bücher. Um noch mehr Familien und Kindern helfen zu können, haben wir die Zahl der Kinder im Slum-Hilfsprogramm bereits erhöht“, berichtet Susanna Kiehling. Jede weitere Einnahme sei deshalb hilfreich.


Promoting Africa unterhält drei Projekte in Kenia: das Kinderhilfsprogramm, das Skills Centre und das Mobility Centre, in dem die in der Berufsschule produzierten Waren verkauft, ein Café und eine Werkstatt betrieben werden. Der Vorstand von Promoting Africa übrigens ist in Ermangelung einer Präsenzversammlung in diesem Jahr schriftlich im Amt bestätigt worden.


06.12.2020, Merkur, Landkreis Starnberg

Gut gelaunt improvisiert: Vorsitzende Susanne Kiehling (v.l.), Gertraud Köhl und Ruth Paulig hatten am Samstag erstmals geöffnet. © Andrea Jaksch

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge